Thüringen: CDU und FDP müssen im Kreis Farbe bekennen!

Veröffentlicht am 05.02.2020 in Pressemitteilungen

Die Lörracher SPD zeigt sich entsetzt über die Wahl von FDP-Politiker Thomas Kemmerich zum Thüringer Ministerpräsidenten durch FDP, CDU und AfD. Sie fordert die Abgeordneten und Kreisverbände von CDU und FDP dazu auf, Stellung zu beziehen. 

Die stellvertretende SPD-Kreisvorsitzende Hannah Bernbach erklärt hierzu: „Ich bin wirklich fassungslos. Seid ich Kinder habe ist mir noch bewusster, dass sich die Geschichte nicht wiederholen darf. Wir müssen für die Demokratie einstehen und sie schützen!“

„In Thüringen hat heute ein Dammbruch stattgefunden“ so der SPD-Kreisvorsitzende Paul Waßmer. Er erwarte von den lokalen Parteivertretern eine scharfe Verurteilung der jeweiligen Thüringer Landtagsfraktionen und ein klares Bekenntnis zur freiheitlich-demokratischen Grundordnung. 

 

SPD-was denn sonst! Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Roter Chor

 

TERMINE

Alle Termine öffnen.

KVLörrach, |Brombach, Restaurant Bianca | 28.02.2020, 19:00 Uhr |

ROTER CHOR, |SPD-Treff, Lörrach | 02.03.2020, 18:00 Uhr |

Die AfD und die soziale Frage |Nellie Nashorn, Tumringer Straße 248, 79539 Lörrach | 05.03.2020, 19:00 Uhr - 19:00 Uhr |

Alle Termine anzeigen

SPD-Treff

 Abgeordnetenbüro

  Rainer Stickelberger, MdL

Tumringerstraße 226

79539 Lörrach